Zur Startseite von www.urlaubsinfo-schleswig-holstein.de
Stadt Schleswig
Urlaubsinfo-Schleswig-Holstein:
Städte und RegionenUnterkünfteRadfahrenAusflugstipps
Angeln und Schwansen:
Städte & Regionen
Angeln und Schwansen:
Unterkünfte
Angeln und Schwansen:
Ausflugstipps + Freizeit

 

Schleswig ist eine hübsche Kleinstadt mit etwa 24.000 Einwohnern, die Ihr historisches Stadtbild in der Innenstadt weitgehend bewahren konnte.

Schleswig, Schloss Gottorp

Die Stadt kann auf eine lange Geschichte zurückblicken - 2004 konnte das 1200-jährige Jubiläum gefeiert werden!. Sie liegt am Ende der Schlei, eines Meeresarms, der von der Ostsee etwa 40 Kilometer weit ins Land führt. Deshalb liegt die Stadt - trotz ihres Ostsee-Zugangs - auch von der Nordsee nicht viel mehr als 20 Kilometer entfernt. Sie ist also ein wirklich hervorragender Ausgangspunkt, wenn man Urlaub in Schleswig-Holstein machen will.

Auch die gute Anbindung an die BAB 7 (Hamburg-Flensburg) und an das Schienennetz der Bahn ist natürlich ein echtes Argument.

Für Radfahrer ist vielleicht interessant, dass der neue (seit 2007) Fernradwanderweg "Wikinger-Friesen-Weg" durch Schleswig führt.

Schleswig hat eine Städtepartnerschaft mit Waren an der mecklenburgischen Seenplatte.

Wikingertage in Schleswig

Früher, zur Zeit der Wikinger, war Schleswig ein bedeutender Hafen und so bedeutet der Name auch nichts anderes als "Schleihafen". Heute ist Schleswig das kulturelle Zentrum des Landesteils Schleswig, also des nördlichen Hälfte vom Bundesland Schleswig-Holstein.

 

Den Wikingern ist die Stadt aber weiterhin treu geblieben: Alle 2 Jahre finden die "Wikingertage" statt. Dieses Stadtfest von Schleswig ist die größte Wikingerveranstaltung Deutschlands!

Wikingermuseum Schleswig

In und direkt bei der Stadt gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die überegionale Bedeutung haben und u.E. zu den "Highlights" eines Urlaubs in Schleswig-Holstein gehören. In erster Linie sollte hier die alte Wikingersiedlung Haithabu genannt werden, die bis zu Ihrer Zerstörung im Jahre 1066 von europäischer Bedeutung war. Die Anlage selbst und das Wikinger-Museum sind sehenswert.

Auch das Landesmuseum im Schloss Gottorp vor den Toren der Stadt scheint uns von grosser Bedeutung zu sein. Hier liegt u.a. das "Nydam-Boot", ein gut erhaltenes bzw. rekonstruiertes, hochseetaugliches Ruderboot aus dem 4. Jahrhundert n.d.Zw.
Beim Schloss liegt auch der Neuwerkgarten, in dem als besondere Attraktion ein Nachbau des Gottorfer Riesenglobus' zu sehen ist.

Es gibt in der Stadt - z.T. in den Räumlichkeiten von Schloss Gottorp - noch eine ganze Reihe anderer Museen, über die wir Sie unter den Ausflugstipps informieren.

Städtebaulich interessant ist - neben dem Dom - die alte Fischersiedlung "Holm" mit einem geschlossen erhaltenen Bestand alter Fischerhäuser.

Einen herrlichen Überblick über die gesamte Stadt und ihre Umgebung haben Sie (seit 1973) vom 85 Meter hohen Wikingturm im Stadtteil Friedrichsberg

Sollten Sie nicht "fündig geworden sein, wird ihnen hoffentlich dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Stadt Schleswig - Guter Ausgangspunkt für Touren durch ganz Schleswig-Holstein

 
nach oben
 

Die Angaben auf diesen Seiten sind sorgfältig recherchiert, eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 22.03.2010
Die mit unserer Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier